Landesjagdverband

Neues Messekonzept JAGEN UNITED erstmals präsentiert in Baden-Württemberg
Landesjagdverband
Landesjagdverband

Mehr informationen zu JAGEN UNITED finden Sie hier.

Vom 29. April bis 1. Mai wird der Landesjagdverband Baden-Württemberg erstmalig das neue Messekonzept in Baden-Württemberg vorstellen. Es zeigt den Landesjagdverband in einem modernen Gesicht, offen den Herausforderungen der Zeit stellend, Brücken schlagend, kommunikativ und mitgliederorientiert. Ziele des Konzepts sind: Erneuerung des Images, Netzwerken, Kontakt zu Mitgliedern und Nichtmitgliedern aufbauen, überraschen, neugierig machen und mehr.

Das durch Haupt- und Ehrenamt mit einer Werbeagentur herausgearbeitete Messekonzept basiert auf einem Zeitstrahl, bestehend aus vier Farb-Elementen. Das Grau steht für das Jagen in grauer Vorzeit, ausgedrückt durch die Höhlenmalereien von Lascaux. Im Grün finden sich die traditionellen Jäger wieder. Derzeit sind wir in einem Zeitalter des Orange, also in einer Zeit der funktionellen Jagd. Es soll den starken Wandel innerhalb der Jagd z.B. anhand der Nachtsichtoptik oder groß angelegten Bewegungsjagden ausdrücken.

Mit unserem Leitbild „Jagd ist Auftrag und Leidenschaft“ wagen wir noch einen Blick in die Zukunft. Lila ist eine neue Farbe, die viel Spielraum lässt. Der Zeitstrahl soll v. a. deutlich machen, dass erfolgreiches Jagen – heute und auch in Zukunft erfolgreiche Jagdpolitik sowie ein überzeugendes Auftreten in der Öffentlichkeit – nur gemeinsam, im Verband – funktioniert. Es steht dafür, dass sich der LJV den Herausforderungen der Zeit und vor allem auch der Zukunft stellt. Gleichzeitig macht das Konzept klar, dass wir uns unserer Wurzeln bewusst sind und die Tradition wichtiger Bestandteil unseres Wirkens ist und bleibt.

Als anerkannter Naturschutzverband besteht das Messemobiliar aus nachhaltigen Holzpaletten, die auf moderne Art und Weise mit kräftigen Farben hervorgehoben werden. Das motivierte, gut gelaunte Standpersonal in Zusammensetzung aus Haupt- und Ehrenamt, trägt auffällige orangene Westen, hebt sich damit gut von den Besuchern der Messe ab und freut sich auf offene Kommunikation mit den Messebesuchern. Ausgewählte Produkte der LJV-JagdService und von Fellwechsel gibt es am Messestand zu erwerben ebenso wie die Gewürze der Wildrebellen. Als kleines Giveaway soll es wieder orangene Taschen aus Baumwolle geben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Lernort Natur
Lernort Natur
Lernort Bildung Luisenschule

Mit Lernort Natur hat die Jägerschaft einen erfolgreichen Weg der Öffentlichkeitsarbeit beschritten und die außerschulische Bildung bereichert. Die Initiative ist zu einer anerkannten naturpädagogischen Maßnahme gereift und hält für alle Altersstufen ein faszinierendes Angebot bereit. Dabei geht es nicht nur um die Vermittlung von Wissen über die heimische Flora und Fauna. Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen wird der Lebensraum Natur – wieder - nahegebracht, wozu Formen der Wald- und Erlebnispädagogik genutzt werden. Viele tausend Ehrenamtliche sind bundesweit für die Initiative im Einsatz.

https://www.jagdverband.de/unsere-akademie/lernort-natur/was-ist-lernort-natur

Was ist Lernort Natur?
Lernort Natur
Lernort Bildung

Das Schnitzel kommt aus der Tiefkühltruhe oder das Reh ist die Frau vom Hirsch: Nicht nur Kinder, auch Erwachsene unterliegen häufig Irrtümern über die Natur. In einer digitalen Welt mit Fernseher, Spielekonsole und Handy wird Natur immer seltener hautnah erlebt – eine Naturentfremdung findet statt.

Mit der Initiative Lernort Natur bieten die Jägerinnen und Jäger Deutschlands vielfältige Möglichkeiten die Natur mit allen Sinnen „wieder“ zu entdecken. Den Lernort Natur Flyer finden Sie hier.

 

Jagd-Natur-Wildtierschützerverband Baden-Württemberg e.V.
 –
dem Wild, der Jagd und der Natur verpflichtet

JNWV

Der Jagd-Natur-Wildtierschützerverband Baden-Württemberg e.V. steht für eine nachhaltige Umweltnutzung, die Erhaltung des ökologischen Gleichgewichts und das bei gleichzeitigem Schutz von Wild und Natur. Daneben vertreten wir die Interessen der WildtierschützerInnen und StadtjägerInnen in Baden-Württemberg.
Als Verband fördern und fordern wir eine professionelle und qualitativ sehr hochwertige Weiterbildung unserer WildtierschützerInnen zum Revierhegemeister sowie zum/ zur geprüften StadtjägerIn – einer Ausbildung, die mit ihrer Anerkennung zum 01. April 2022 durch das zuständige Landesministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg als einzigartig in dieser Form in Deutschland bezeichnet werden kann.
Aktuelle Fachvorträge runden die Möglichkeit der neuesten Wissensvermittlung ab. Unsere anerkannten WildtierschützerInnen unterstützen PächterInnen in deren Aufgabenbereich in der Zusammenarbeit mit den unteren Jagdbehörden. Gleichzeitig können sie den öffentlichen Stellen und Privatpersonen unter anderem bei Fragen der Hege, Habitatgestaltung, des Wildtiermonitorings sowie des Umgangs mit Wildtieren in Siedlungsräumen und bei Wildtierunfällen als AnsprechpartnerInnen zur Verfügung stehen.
Durch die Kooperation und Zusammenarbeit mit anderen Jagdaufseher- oder Wildtierschützerverbänden in Deutschland sowie in Europa kommt es zum überregionalen Erfahrungsaustausch und gemeinsamen Aktionen.

Unsere Verbandszeitung „Der Hegemeister“ sowie unsere Internetseite www.wildtierschuetzer-bw.de  bieten stets die neuesten und aktuellsten Informationen.
Das jagdliche Brauchtum zu fördern und zu wahren runden die Aufgaben unseres Verbandes ab

Wildtierschützer und Wildtierschützerinnen - wir übernehmen Verantwortung in unserer Heimat Baden-Württemberg.